Kranz Apotheke
Hochgernhaus

22.05.2013 Berglaufpur.de

Die Siegerzeit von Robert Gruber aus Salzburg mit 41:09 min. ist exzellent, um über eine Minute schneller als 2012 von Quirin Schmölz. Selbst Korbinian Schönberger, dritter bei der Berglauf DM 2012 erreichte 2009 nur 41:14 min.

(mehr unter Berglaufpur.de)

22.05.2013 Traunsteiner Tagblatt (suedost-news.de)

Gruber und Berger am schnellsten

Den 15. Hochgernlauf gewann mit einer Zeit von 41:09 Minuten der Österreicher Robert Gruber von Bodyform Salzburg. Er erreichte als Erster das Zieltor unmittelbar am Hochgernhaus...

(mehr unter Traunsteiner Tagblatt)

23.05.2013 OVB Online

Optimale Bedingungen

Beim 15. Hochgernlauf durchlief der Österreicher Robert Gruber von Bodyform Salzburg das Zieltor unmittelbar am Hochgernhaus nach 41,09 Minuten als Sieger. Knapp zehn Minuten später erreichte Waltraud Berger von der TG Salzachtal als schnellste Frau das Ziel.....

(mehr unter OVB-Online)

23.05.2012 OVB Online

Beste Bedingungen


Der 14. internationale Hochgernlauf ist sehr gelungen. Nach zwei Jahren mit Regen und gar Schnee wurden die 57 Läufer und Läuferinnen, die alle das Rennen beendeten, dieses Jahr bei strahlendem Sonnenschein und Temperaturen um die 20 Grad....

(mehr unter OVB-Online)

19.05.2011 OVB Online

Start bei Regen, Ankunft im Schnee

Unterwössen/Hochgern - Eigentlich hätte es ganz anders kommen sollen, doch das Wetter zum diesjährigen 13. Internationalen Hochgernlauf glich dem des Vorjahres, war also ausgesprochen schlecht. Im Tal hat es in Strömen geregnet, oberhalb der Verpflegungsstation auf der Agergschwendt ging der Schnee in Regen über.....

(mehr unter OVB-Online)


16.05.2011 Berglauf Pur (von Helmut Reitmeier)

Hochgernlauf 2011

Der Veranstalter vom Hochgern Berglauf leistet wirklich gute Arbeit, professionelle Homepage, für die gegebenen Verhältnisse sehr schnell die Ergebnislisten im Netz -

und hatte aber schon wieder 2011
so ein Schneepech ! Schade .....

(mehr unter Online Artikel von www.berglaufpur.de)


18.05.2010 OVB Online

Schnee, Minustemperaturen und schlechte Sicht am Ziel

"Alles gut gegangen!" Dieses nicht selbstverständliche Fazit konnte der Veranstalter SV Unterwössen mit dem Abteilungsleiter Fußball Max Stein am Ende des 12. internationalen Hochgernlaufes ziehen. Denn heuer war nicht die Höhendifferenz zwischen dem Start auf 556 Metern am Unterwössner Rathausplatz und dem Ziel auf 1461 Metern am Hochgernhaus die Herausforderung, sondern das nasskalte Wetter.....

(mehr unter OVB-Online)



20.05.2009 Runners World

Hochgernlauf 2009

Laufgenuss in den Chiemgauer Alpen Bei der familiären Veranstaltung erwartete die Läufer bestes Wetter, 905 Höhenmeter und Panoramaaussichten.

Bei Kaiserwetter fand am Samstag der elfte Hochgern-Berglauf in Unterwössen statt. 113 Läufer bewältigen die 7,5 Kilometer lange Strecke vom Rathausplatz Unterwössen bis zum Ziel am Hochgernhaus.

Bei maximal 18 Prozent Steigung.... (mehr unter Online Artikel von Runners World)


18.05.2009 Laufbericht.de

Berglauf - meine neue Liebe!

Ein Bilderbuchwetter zeigte mir am Sonntag wie schön eine "Neue" Disziplin sein kann.

Der Berglauf ist bei solch einem Wetter mit keinem anderen Lauf vergleichbar, mag auch der "Auflauf" relativ hart sein im Ziel gibt´s dann die Belohnung.
Statt in einer Turnhalle oder Sportstadion auf die Siegerehrung zu warten kann man es sich bei bestem Alpenpanorama gemütlich machen.

In Unterwössen beim .... (mehr unter Online Artikel von Laufbericht.de)


18.05.2009 SC Haag Online

....Die anspruchsvolle Strecke vom Ortskern in Unterwössen über die Agergschwendt-Alm hinauf zum Hochgernhaus wurde in diesem Jahr vom Ausrichter erstmalig mit km-Markierungen versehen, was die Einteilung der Kräfte erleichterte.

(mehr unter Online Artikel von sc-haag.de)


18.05.2009 Fußballer organisierten erstmals einen Hochgernlauf

Zum Hochgernlauf, heuer erstmals organisiert von der Fußballabteilung des SV Unterwössen, traten bei Kaiserwetter 113 Bergläufer und....

(mehr unter Online Artikel von OVB Online)